29. Dezember 2021

Freudiges Ereignis im Hause Haas

Am 29.12.2021 war es für unseren Feuerwehrkameraden Patrick Haas und seiner Kerstin soweit. Da erblickte exakt um 08:31 Uhr Sohn Felix das Licht der Welt. Er war bei seiner Geburt 52cm groß und 3480g schwer. Natürlich wird bei so einem besonderen Anlass von den Kameraden traditionell ein Storch aufgestellt und der jungen Familie ein Geschenk überreicht. Ein Danke für die Einladung und die köstliche Bewirtung. Um den Feuerwehrnachwuchs brauchen wir uns in Zukunft keine Sorgen machen.

Wir Kameradinnen und Kameraden wünschen der jungen Familie viel Freude mit Felix.








4. Dezember 2021

Truppführerausbildung (GAB2) an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule in Lebring

 

Drei Kameraden, Tobias Schmerböck, Michael Kostenz und Marcel Waluschnigg nahmen am 04.12.2021 in Lebring diese Herausforderung an. Sie hatten, in den vorgesehenen 6 Stationen, nach einer Einschulung, das richtige Löschen mit verschiedenen Strahlrohren, einen Löschangriff mit Schaumrohr, richtige Handhabung mit Rettungsgeräten, Leitern und vorbeugenden Brandschutz geübt. Als Abschluss wurde ein Holzstapelbrand unter realen Bedingungen durchgeführt. Sie meisterten diese Übungen bravourös und können nun ihren Kameradeninnen und Kameraden als “aktive Feuerwehrmänner“ unterstützen. Die hervorragende Jugendarbeit fand ihren Abschluss. Als Ausbilder vor Ort war unser Kommandant Thomas Kager. Wir Kameradinnen und Kameraden gratulieren zur erfolgreichen Absolvierung der GAB2.





Bericht: BI d. V. Josef Baumgartner
Fotos: HBI Thomas Kager


30. Oktober 2021

Hauptfeuerwehrmann August Lenhard verstorben

Am Donnerstag dem 07.Oktober 2021 verstarb im 85. Lebensjahr unser Feuerwehrkamerad HFM August Lenhard. Unser Gustl war 48 Jahre Mitglied unserer Feuerwehr und wurde 2013 mit der Medaille für 40 Jahre verdienstvolle Tätigkeit ausgezeichnet. Zahlreiche Kameraden erwiesen ihm die letzte Ehre und begleiteten ihn zur letzten Ruhestätte. Wir danken ihm für die langjährige Kameradschaft und werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

“Ein letztes GUT HEIL“


BI d. V. Josef Baumgartner


24. Oktober 2021

Feuerwehrübung mit anschließender Kameradschaftspflege

Am 23.10.2021 fand eine allgemeine Feuerwehrübung statt. Übungsthemen waren unter anderem verschiedene Einsatzabläufe bei den Einsätzen und Löschbereichskunde. Siegi Ulz und Georg Grafoner hatten diese Übung bestens vorbereitet und nach längerer Pause in den Hintergrund geratenes Wissen bei einigen Kameradinnen und Kameraden wieder aufgefrischt. So wurden alle Löschwasserbehälter kontrolliert und mit der TS bzw. mit den Tauchpumpen beübt. Haupt-Übungsthema war die Rettung einer Person aus einem verunfallten Fahrzeug. Hier mussten sie abwechselnd die Unfallstelle absichern und einen doppelten Brandschutz aufbauen. Nach Rettung der Person, hier waren die Feuerwehrsanitäter gefordert, wurde das Fahrzeug mittels Traktor und Greifzug kontrolliert geborgen. Die Nachbesprechung und Kameradschaftspflege fand im Feuerwehrhaus statt. 















3. Oktober 2021

Wehrversammlung der FF Unterpurkla

Am Samstag dem 02.10.2021 fand im Feuerwehrhaus Unterpurkla, unter Einhaltung der 3G Regel, die Wehrversammlung für das Berichtsjahr 2020 statt. Kommandant Thomas Kager konnte zu Beginn neben seinen Kameradinnen und Kameraden auch Brandrat Heinrich Moder und BM Ing. Dietmar Tschiggerl als Ehrengäste begrüßen. Nach seiner Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit kam sein Bericht für das Jahr 2020, das zuerst normal verlief, aber durch Corona dann sehr eingeschränkt war. Das Augenmerk richtete sich der Anschaffung des neuen HLF, das in einem kleinen Rahmen einweiht wurde. Er dankte nochmals den Kameraden/-innen, der Bevölkerung für ihre großzügige Spende, der Marktgemeinde für ihre großzügige Unterstützung, dem Bereichsfeuerwehrverband für jegliche Unterstützung von der Planung bis zur Beschaffung, so wie man es sich vorgestellt hat.  Besonderer Dank galt seinen Kameradinnen und Kameraden für das disziplinierte Ausrücken zu den einzelnen Einsätzen in der Pandemiezeit.

Kommandant Stellvertreter Hermann Schmerböck schloss sich den Dankesworten an, da außer dem Wissenstest und dem Friedenslicht keine Veranstaltungen stattfanden. Er hoffe auf ein bessere Jahre.

Kassier Benedikt Stessel präsentierte den Rechnungsabschluss 2020 im übertragenen und eigenen Wirkungsbereich. Nach vorliegendem Bericht der Rechnungsprüfer, stellte man mittels Handzeichen den Antrag auf Entlastung des gesamten Feuerwehrausschusses, der einstimmig angenommen wurde. OBM Edi Kager, LM Philipp Schmied und HLM Paul Klampfer stellten sich der Wahl als neue Rechnungsprüfer und wurden einstimmig mittels Handzeichen gewählt.

Jugend:

Brandmeister Georg Grafoner dankte seinem Mitstreiter OFM Sebastian Stessel und seiner Feuerwehrjugend für ihre erbrachten Leistungen beim Wissenstest in Spitz und dem Austeilen des Friedenslichtes. Kurz  stellte er die drei neue Jugendlichen vor. Es sind dies: Florian Schmerböck, Bernd Kager und Jan Phillip Wonisch.

Auch Oberfeuerwehrmann Franz Wonisch, Vater von Jan Phillip, konnte als Neuzugang in der Wehr herzlich willkommen geheißen werden.

Schriftführer:

Oberfeuerwehrfrau Kathrin Estl berichtete, dass auch in der schwierigen Corona Zeit bei 8 Einsätzen und sonstigen Tätigkeiten stolze 1308 Mannstunden aufgebracht wurden.

Auszeichnungen:

Die Medaille für 40-jährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr und Rettungswesen wurde unserem Löschmeister Hannes Rebernik und für 25-jährige Tätigkeit unserem Kommandanten Thomas Kager verliehen. Gratulation an dieser Stelle an die Ausgezeichneten.

Bürgermeister Ing. Dietmar Tschiggerl sagte Dank, dass die Kammeraden/innen der FF Unterpurkla immer sehr schnell bei Unfällen zur Stelle waren und auch bei den letzten überörtlichen Unwettereinsätzen immer helfend zur Seite standen.

Brandrat Heinrich Moder dankte in der herausforderten sehr schwierigen Zeit für die Disziplin bei den Einsätzen in der Coronazeit. Es gab im gesamten Bereich keine Ausfälle. Bei einem Fußballverein kann man bei einem Cluster ein paar Spiele absagen, dass geht bei einem Einsatz nicht, der passiert und man muss immer bereit sein – dafür ein großes Danke! Er wünscht den Ausgezeichneten alles Gute, der Mannschaft wenig Einsätze.

Auch Kommandant Thomas Kager wünschte den Ausgezeichneten alles Gute und beendete die Wehrversammlung 2020 mit einem kräftigen “GUT HEL“

                                                      







 Bericht und Fotos: BI d. V. Josef Baumgartner

 

29. September 2021

Frontalcrash gegen Hausmauer

 Am 28.09.2021 wurden die Bewohner eines Einfamilienhauses, neben der B69 im Ortsgebiet von Unterpurkla, durch einen lauten Knall aus ihrem Halbschlaf gerissen. Ein PKW kam in einer langgezogenen Linkskurve von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen ihren Stiegenaufgang und kam an der Hausmauer zum Stillstand. Die drei Insassen konnten sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Ein vorbeikommender Autofahrer wurde auch auf den Unfall aufmerksam und verständigte über Notruf die FF Unterpurkla und nahm zusammen mit Bewohnern die Erstversorgung vor. Die ankommenden KameradInnen, unter Einsatzleiter OBI Hermann Schmerböck, sicherten den Unfallort ab, bauten einen Brandschutz auf und halfen bei der Erstversorgung bis zum Eintreffen einer Rettung. Es wurde in Folge ein zweites Rotkreuz Team benötigt und über die LLZ angefordert. Zwei der Verunfallten wurden in das LKH Feldbauch gebracht. Der Verkehr auf der B69 wurde von den Kameraden am Unfallort vorbeigelotst. Nach Freigabe der Polizei wurde das Fahrzeug von einem Abschleppdienst geborgen und abgeschleppt. Nach den Aufräumarbeiten konnten die KameradInnen nach einer Einsatzzeit von 2.5 Stunden ins Feuerwehrhaus einrücken.





Eingesetzt waren:

HLF und MTF Unterpurkla mit 14 Mann

Brandrat Heinrich Moder

Rettung mit zwei Fahrzeugen

Polizei mit zwei Beamten

Abschleppdienst

Bericht und Fotos: BI Josef Baumgartner