20. November 2016

75 Jahre und immer gut gelaunt!

Am 17.11.2016 feierte unser langjähriges Mitglied HLM Hermann Kisilak seinen 75sten Geburtstag. Als Gratulanten fanden sich, im Namen aller Kameraden, HBI Thomas Kager, HBI Hermann Giesauf, BI Josef Baumgartner und HBM Edi Kager ein. Wir wurden von ihm und seiner Ria herzlichst bewirtet. Auch wurde wieder viel über alte Zeiten geplaudert und auf seine Gesundheit angestoßen.
Lieber Hermann, nochmals alles Gute, viel Gesundheit und Danke für die Gastfreundschaft .

Bericht und Fotos: BI Josef Baumgartner




12. November 2016

Ein Dankeschön an die Mitarbeiter


Am Samstag dem 12.11.2016 wurden alle HelferInnen mit den Feuerwehrkameraden als Dankeschön, für ihre Mitarbeit am Umgangssonntag, zum Buschenschank Weiss in Hürth eingeladen.
Dort konnten wir einen gemütlichen Abend miteinander verbringen.

Nochmals Dank an dieser Stelle an alle, die an diesem Umgangsonntag mitgewirkt haben.

Bericht und Fotos:
BI Josef Baumgartner













5. November 2016

Bereichsfunkabschlussübung 2016

Am 05.11.2016 fand die Bereichsfunkabschlussübung des Bereiches Radkersburg statt. Auf den verschiedenen Stationen wurde das Funkwissen gefragt und Spaßaufgaben zu lösen. Die Feuerwehr Unterpurkla war mit 4 Mann vertreten.

Bericht LM d F. Moder Silvia


Fotos von den Kameraden bei der Übung







28. Oktober 2016

Werner´s 50iger - Geburtstagsbaum aufstellen

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Unterpurkla stellten unserem treuen Mitglied Werner Semlitsch am Freitag den 28.10.2016 zu seinem 50igsten Geburtstag einen Geburtstagsbaum auf.

Lieber Werner die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Unterpurkla wünschen Dir zu deinem 50iger alles Gute und viel Glück auf deinem weiteren Lebensweg. Wir danken Dir und deiner Karin recht herzlich für eure Gastfreundschaft und ständige Hilfe.

Deine Kameradinnen und Kamderaden der Freiwilligen Feuerwehr Unterpurkla.

Bericht u. Fotos: LM Georg Grafoner





















18. Oktober 2016

Fulminanter Sieg unserer Funker


Nicht nur beste Kenntnisse im Funkwesen, sondern auch das beste Geschick über die ganzen 6 Funkübungen bewiesen die KameradenInnen der FF Unterpurkla. Im Vordergrund stand nicht nur Funk, sondern auch Spaß und Geschicklichkeit der Teilnehmer. So erreichten sie bei der Funkabschlussübung in Dietzen den hervorragenden 1. Platz, vor den Wehren Klöch und Halbenrain. In Vertretung der KameradenInnen konnte FM Leonie Faber von unserem ABI Heinrich Moder, den von ihm gesponserten Preis entgegennehmen. Gratulationen kamen postwendend von HBI Thomas Kager, OBI Hermann Schmerböck und Funkbeauftragte LM Silvia Moder.
Nächstes Ziel der Funker ist der Bereichsfunkabschluss am 05.11.2016.

Bericht und Fotos:


BI Josef Baumgartner  








9. Oktober 2016

KHD 55 Übung 2016 im Bereich Leibnitz



ABI Heinrich Moder war in gewohnter Weise im KHD Stab 55 als stellvertretender Bereitschaftskommandant tätig. Ebenso ist das MTF der Feuerwehr Unterpurkla seit Jahren als Mannschafts-bzw.Versorgungsfahrzeug des Stabes im Einsatz.
Unser Abschnitt nahm unter Zugskommandant OBI Gerhard Weber mit den Feuerwehren: Halbenrain, Tieschen, Deutsch Haseldorf, Gruisla, Klöch, Oberpurkla,Weixelbaum, mit 42 Feuerwehrmänner / Frauen und 8 Fahrzeugen teil. Gemeinsam mit den anderen Abschnitten, musste eine ca.1,8km lange Zubringleitung zu einem selbst errichteten Löschwasserbehälter verlegt werden.. Dazu mussten sie an die 100 Höhenmeter überwinden. Bereitschaftskommandant BR Volker Hanny bedankte sich für die erbrachten Leistungen. Abschluss war an der Zivil und Feuerwehrschule Lebring.

Bericht: BI Josef Baumgartner




  


1. Oktober 2016

Was tun wenn es brennt!


Die MitarbeiterInnen von Stessel “Wohnheim Plus” konnten sich beim Rüsthaus Unterpurkla in der Entstehungsbrandbekämpfung wichtige Tipps mit dem Umgang von verschiedenen Feuerlöschern und der Löschdecke holen. Nach einer kurzen theoretischen Einschulung konnten sie praktisch verschiedene Szenarien des Enstehungbrandes üben. So konnten sie selbst mit dem Feuerlöscher kleine Brände und mit einer Löschdecke einen brennenden Dummy ersticken. Auch wurde demonstriert welche fatalen Folgen Wasser in brennendem Öl verursachen kann. Die anwesenden “ Kids” zeigten bereits ihr Können im Umgang mit Feuerlöschern. Ein Dank ging an Organisator OBI Hermann Schmerböck und an LM Peter Wolf von der FF Mureck für die Lehrstunde “ Verhalten im Brandfall”.
Bericht und Fotos: BI Josef Baumgartner